Timo Boll über Olympia in Tokio "Ich wäre dafür gewesen, die Spiele um zwei Jahre zu verschieben"

26.03.2020

 

Timo Boll, 39, ist der erfolgreichste deutsche Tischtennisspieler. Bei großen internationalen Turnieren gewann er über drei Dutzend Medaillen. Er war erstmals 2000 bei Olympischen Spielen dabei. 2008 gewann Boll Olympia-Silber mit der Mannschaft sowie 2012 und 2016 Bronze. In Rio trug er 2016 die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier. Im Interview spricht der Linkshänder über die Verschiebung der Spiele in Tokio, Kurzarbeit und schweißtreibende Einheiten auf dem Ergometer.

Quelle: tagesspiegel.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Tischtennis, Sportler im Gespräch