Zeichen gegen Rassismus in den USA - Basketballerinnen verlassen zur Nationalhymne das Feld

26.07.2020

"Ich will die Hymne nicht hören": Mit einem deutlichen Zeichen haben die Basketballerinnen aus New York und Seattle die Profisaison eröffnet. Stattdessen gedachten sie der getöteten Breonna Taylor.

Quelle: spiegel.de

zum Artikel


Weitere Meldungen zum Thema Basketball, US-Sport