Gladbachs 17-Millionen-Euro-Minus - die Hintergründe

07.04.2021

 

 

Borussia Mönchengladbach hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 16,8 Millionen Euro abgeschlossen. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. Geschäftsführer Stephan Schippers wertet das Ergebnis "bei diesen extrem schwierigen Rahmenbedingungen als Erfolg".

Quelle: kicker.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Fußball, Finanznachrichten