Missgeschick bei Siegerehrung Etappensieger muss beim Giro aufgeben, weil ihm ein Sektkorken ins Auge flog

18.05.2022

 

 

Es gibt wohl kaum kuriosere Gründe, um eine große Radrundfahrt abbrechen zu müssen: Am Vortag hatte Biniam Girmay noch als erster Girosieger aus Eritrea gejubelt. Dann kam die Siegerehrung.

Quelle: spiegel.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Radsport, Radsport / Giro d`Italia