Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
 

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Dopingverfahren
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

26.11.2019

Wada-Gremium fordert vier Jahre Sperre für Russland

Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada hat eine detaillierte Zusammenfassung des Berichts veröffentlicht, der sich mit dem Manipulationsskandal um die Russische Anti-Doping-Agentur Rusada beschäftigt hat. Der Empfehlung zufolge soll die Rusada vier Jahre von vielen sportlichen Großereignissen ausgeschlossen werden. Eine Entscheidung soll beim Wada-Meeting in Paris am 9. Dezember fallen.

Quelle: sueddeutsche.de

26.03.2019

Eisschnellläufer Ihle und Beckert nach ARD-Bericht frustriert

Die deutschen Eisschnellläufer Patrick Beckert und Nico Ihle haben frustriert auf die mutmaßliche Beteiligung eines deutschen Eisschnellläufers in den Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark Schmidt reagiert. Die beiden Leistungsträger versicherten zudem, selbst nicht involviert zu sein. Auch Aktivensprecher Moritz Geisreiter forderte, dass Namen so schnell wie möglich genannt werden.

Quelle: mdr.de

01.03.2019

Erfurter Praxis betreute auch viele deutsche Sportler

Die Erfurter Praxis, die im Zentrum des neuen großen Doping-Skandals steht, war über viele Jahre eine sogenannte "Sportmedizinische Untersuchungsstelle" des Landessportbundes Thüringen (LSB). Solche Untersuchungsstellen dürfen etwa die Sporttauglichkeit von jungen Talenten prüfen, die auf ein Sportgymnasium wechseln wollen.

Quelle: sueddeutsche.de

29.10.2013

Freispruch für Stefan Schumacher

Der ehemalige Radprofi Stefan Schumacher ist im ersten Strafprozess gegen einen deutschen Doping-Sünder freigesprochen worden. Das Gericht folgte seiner Argumentation. Das Urteil ist eine Niederlage für seinen ehemaligen Teamchef Holczer.

Quelle: faz.net

10.10.2013

Eine politisch unkorrekte Affäre

Blutwerte im biologischen Pass der spanischen Läuferin Marta Domínguez deuten auf Doping hin. Der Verband lehnt aber Ermittlungen ab, weil der Fall „zu kompliziert“ sei. Domínguez ist Abgeordnete der konservativen Regierungspartei.

Quelle: faz.net

08.12.2012

Deutscher Sport lehnt Anti-Doping-Initiative ab

Der Deutsche Leichtathletik-Verband möchte, dass Besitz von Dopingmitteln auch in kleinen Mengen strafrechtlich verfolgt werden kann, doch die Mitglieder des Deutschen Olympischen Sports lehnen das mehrheitlich ab. Dafür fordert DOSB-Präsident Thomas Bach mindestens 25 Millionen Euro mehr Fördergelder.

Quelle: sueddeutsche.de

04.12.2012

Klitschko-Gegner Wach unter Dopingverdacht

Im WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko hatte er reihenweise Schläge eingesteckt, Mariusz Wach verblüffte Gegner und Publikum mit seinen Nehmerqualitäten. Doch offenbar hat der Pole nachgeholfen - mit unfairen Mitteln: Der Box-Profi soll mit anabolen Steroiden gedopt haben.

Quelle: spiegel.de

10.10.2012

Dopingfall Lance Armstrong - Gegenwind frischt kräftig auf

Es könnte die Woche der Wahrheit für Lance Armstrong werden. Wenn die US-Dopingagentur Usada diese Woche ihre Akten zum Dopingfall Armstrong dem Radsportverband UCI übergibt, ist für den siebenmaligen Tour-Sieger die Frage: Wird der Verband die lebenslange Sperre bestätigen? Experten sprechen derweil von Anzeichen für Blutdoping im Jahr 2009.

Quelle: sueddeutsche.de

21.09.2012

Fuentes muss vor spanisches Gericht

Die "Operacion Puerto" steht vor dem Abschluss: Ab Januar stehen der mutmaßliche Doping-Arzt Eufemiano Fuentes und fünf weitere Angeklagte vor Gericht. Dem Spanier drohen zwei Jahren Haft. Belasten könnten ihn unter anderem die Zeugen Alberto Contador und Jörg Jaksche.

Quelle: spiegel.de

15.09.2012

Doping im Radsport - Angst vor der Causa Armstrong

Die amerikanische Anti-Doping-Agentur hat Lance Armstrongs sieben Titel bei der Tour de France aberkannt. Ignoriert der Radweltverband UCI dieses Urteil, käme der Fall vor den Sportgerichtshof Cas. Ein Prozess würde den Verband jedoch in seinen Grundfesten erschüttern: Es geht um Armstrongs Bande zum früheren UCI-Chef Verbruggen und dubiose Spenden des US-Amerikaners.

Quelle: sueddeutsche.de

26.08.2012

Fall Armstrong - Wie geht es weiter?

Die US-Anti-Doping-Agentur USADA hat Lance Armstrong alle seine sieben Toursiege aberkannt. Aber dazu hat nur der Welt-Verband UCI das Recht. Der hat sich zur Zeit - genau wie die Tour-de-France-Organisation ASO - aber eine Wartezeit verordnet.

Quelle: ftd.de