Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
 

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Kampfsport
Gefunden:
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

30.04.2019

Boxen als Stressabbau: Idealer Ausgleich für das Berufsleben

Boxen als Stressabbau: Kampfsportarten wie MMA, Boxsport oder Muay Thai zählen zweifelsfrei zu den härteren und anspruchsvollsten Sportarten überhaupt. Mut, Koordination, Technik, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer verlangen den Athleten alles ab. Ideal also, um im stressigen Alltag Körper und Geist zu stärken, und Körperfett ab- sowie die Muskulatur aufzubauen.

Quelle: trainingsworld.com

24.11.2017

Kampfsport-Verbot im TV ist rechtswidrig

2010 forderte die bayerische Landeszentrale für neue Medien Sportsender auf, Kampfsportübertragungen wegen hohem Gewaltpotenzial aus dem Programm zu nehmen. Dafür fehle ihr die gesetzliche Grundlage, urteilt ein Gericht.

Quelle: handelsblatt.com

04.04.2016

Mixed Martial Arts: Brutal schön

Kritiker halten Mixed Martial Arts für brutale Schlägerei. Doch der Kampfsport erfreut sich wachsender Beliebtheit. Bei einem Turnier am Rande von Moskau hatte ein Putin-Fan einen großen Auftritt.

Quelle: spiegel.de

20.09.2013

Keine Medaille zur WM-Halbzeit

Nach dem Denkzettel vom Internationalen Olympischen Komitee haben die Ringer in kürzester Zeit neue Regeln durchgesetzt, um die Attraktivität der Kampfsportart zu erhöhen. Dadurch wurden die Kämpfe aktionsreicher. Die deutschen Erfolge aber blieben bislang aus.

Quelle: faz.net

24.07.2012

Beweglichkeitstraining - Passives Dehnen im Taekwondo

Die passive Dehnmethode dient dem Kampfsportler, z. B. im Taekwondo, als Hilfsmittel, um seine Dehnleistung zu verbessern und zu optimieren. Für blitzschnelle Angriffe und eine verbesserte Kraftentwicklung müssen Muskeln, Sehnen und Bänder ständig gedehnt werden.

Quelle: trainingsworld.com

11.08.2009

Aerobic mit Kick - Thairobic

Der Name ist Programm bei diesem Workout-Trend. Bewegungselemente aus fernöstlichen Kampfsportarten werden mit denen der klassischen Aerobic kombiniert. Zusätzlich werden Übungen zur mentalen Entspannung integriert, die das ganzheitliche Konzept beim Thairobic abrunden.

Quelle: netzathleten.de