Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Adidas
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

11.12.2020

RUNNING Produkttest - Adidas Terrex Agravic Tech Pro

Wenn Sie im Winter Ihre Trailläufe aufgrund abgefrorener Füße schweren Herzens verkürzen müssen, dann gibt es jetzt eine Lösung. Mit dem Agravic Pro Tech bleiben die Füße sogar in tiefem Schnee dank einer wasserfesten Membran warm und trocken.

Quelle: running-magazin.com

17.09.2020

Sportfive holt Bastian Steineck von Adidas

Bastian Steineck wechselt von Unternehmens- auf Agenturseite Sportfive verstärkt sich mit Bastian Steineck. Der 33-Jährige kommt von Adidas, wo er zuletzt als Senior PR-Manager für den Fußball-Bereich tätig war. Bei Sportfive dockt Steineck im Bereich International Kit & Athlete Partnerships an. Dort wird er Konzeption und Vertrieb mit dem Fokus auf Athletenpartnerschaften verantworten sowie den Bereich Kit-Partnerschaften unterstützen. Steineck berichtet dabei an Ron Wiegand, Vice President International Kit & Athlete Partnerships.

Quelle: horizont.net

11.03.2020

Corona-?Krise kostet Adidas in China rund eine Milliarde Umsatz

Der Ausbruch des Coronavirus in China bringt die Planungen beim fränkischen Sportartikelkonzern Adidas durcheinander. Der Umsatz in China werde im ersten Quartal um 800 Millionen bis eine Milliarde Euro unter Vorjahr liegen, warnte Adidas am Mittwoch in Herzogenaurach. Beim operativen Gewinn fehlten damit 400 bis 500 Millionen Euro.

Quelle: manager-magazin.de

11.11.2019

Speed-Factory in Ansbach wird geschlossen - Adidas scheitert mit Schuhproduktion in Deutschland

Der Sportartikelhersteller Adidas Börsen-Chart zeigen verlagert die erst vor wenigen Jahren gestartete hochautomatisierte Produktion von Turnschuhen aus Deutschland und den USA nach Asien. Die so genannten Speed-Factorys im fränkischen Ansbach und in der US-Metropole Atlanta würden spätestens im April kommenden Jahres geschlossen, teilte Adidas am Montag mit. An der Technologie des einstigen Prestigeprojektes wolle der Konzern jedoch festhalten und sie künftig bei Zulieferern in Asien einsetzen.

Quelle: manager-magazin.de

04.11.2019

Trickste Sportartikelfirma bei Bilanzierung? US-Behörden prüfen Bilanzen von Under Armour

Der Adidas-Konkurrent Under Armour ist ins Visier der US-Aufsichtsbehörden geraten. Das US-Justizministerium und die US-Börsenaufsicht SEC prüften die Bilanzierungspraxis des Konzerns, bestätigte der Sportartikelhersteller in der Nacht zum Montag. Das "Wall Street Journal" hatte zuvor unter Berufung auf Insider berichtet, die US-Behörden untersuchten, ob Under Armour den Umsatz von Quartal zu Quartal verschoben habe, um erfolgreicher zu erscheinen.

Quelle: manager-magazin.de

23.10.2019

Adidas: Urgestein Eric Liedtke geht, Brian Grevy folgt als Vorstand Global Brands

Brian Grevy (48) ist vom Aufsichtsrat der Adidas AG, Herzogenaurach, zum Vorstandsmitglied, verantwortlich für Global Brands, bestellt worden. Damit kehrt der gebürtige Däne Anfang nächsten Jahres von der Bekleidungsmarke Gant zurück, bei der er seit Juni 2018 die Position des CEO inne hatte und von 2016 bis 2018 Chief Marketing Officer war.

Quelle: new-business.de

25.07.2019

Neues Whitepaper: Sponsoring wird zum Storyteller

Das neue Whitepaper 'Lead Generation – Kultureller Wandel im Sponsoring' des Competence Circle Sponsoring (DMV) zeigt mit Best Cases von unter anderem Adidas, Viessmann und Jack Wolfskin wie es heute durch intelligente Content-Strategien gelingt, Interessenten einer Marke zu Konsumenten der Marke zu wandeln.

Quelle: new-business.de

20.06.2019

Urteil EU-Gericht - Adidas kann Drei-Streifen-Marke nicht in jeder Form schützen

Der Sportartikel-Hersteller Adidas kann für sein berühmtes "Drei-Streifen"-Logo in der EU keinen umfassenden Markenschutz reklamieren. Der fränkische Sportartikelkonzern scheiterte mit dem Versuch, die drei parallelen Streifen "in beliebiger Richtung", also in allen möglichen Ausgestaltungen und Varianten, europaweit zu schützen.

Quelle: manager-magazin.de

21.04.2019

Adidas zahlt Real Madrid offenbar 1,6 Milliarden Euro

Adidas und der spanische Fußballclub Real Madrid haben einem Medienbericht zufolge einen Ausrüstervertrag im Volumen von 1,6 Milliarden Euro für die nächsten zwölf Jahre vereinbart. Damit werde der nächstes Jahr auslaufende Vertrag verlängert, berichtete das spanische Sportmagazin "Marca" am Samstag online.

Quelle: manager-magazin.de

12.04.2019

Liverpool vor Rekord-Deal mit Nike

Nach Informationen des Branchenmagazins "Sportbussiness" befindet sich der FC Liverpool in aussichtsreichen Verhandlungen mit Nike über einen neuen langfristigen Ausüstervertrag. Die mit jährlich € 45 Mio. dotierte Vereinbarung mit New Balance läuft zum Ende der Saison 2019/20 aus. Nike soll dem Vernehmen nach Liverpool rund € 87 Mio. p.a.  bei einem Ausrüsterwechsel bieten. Nur Real Madrid und der FC Barcelona  haben mit  ihren Ausrüstungspartnern (adidas und Nike) aktuell mit € 100 Mio. bzw. € 98 Mio. p.a. noch höhere Vergütungen vereinbart.

Quelle: sport-branchenbuch.de

08.11.2018

Konzernchef Rorsted räumt ein - "Adidas hat nicht schnell genug auf Markttrends reagiert"

Dank boomender Geschäfte in den USA und China soll der Gewinn bei Adidas in diesem Jahr noch stärker steigen als bisher gedacht. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern schraubte seine Prognose am Mittwoch auf bis zu 1,72 Milliarden Euro nach oben, das ist ein Zuwachs um 16 bis 20 Prozent. Bisher hatte das Unternehmen aus Herzogenaurach maximal 1,68 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Quelle: manager-magazin.de

19.09.2018

PR Marketing Marktreport: Sportartikelfirmen sponsern mit rund 1,7 Milliarden Euro den Fußball in Europa

Im neuen Marktreport von PR MARKETING geht es um Ausrüsterverträge im Fußball gestern ? heute ? morgen. In der jüngeren Vergangenheit ist deutlich zu beobachten, dass die Marktführer bei Fußballartikeln einen Strategiewechsel vorgenommen haben. Vor allem adidas zieht dies seit kurzem konsequent durch. Ob eine solche Strategie aus Marketingsicht zeitgemäß und erfolgversprechend ist, ist allerdings nicht so leicht und nicht pauschal zu beantworten.

Quelle: esb-online.com

11.09.2018

DFB verlängert langfristig mit Trikot-Ausrüster Adidas

Adidas bleibt weiter der Ausrüster des Deutschen Fußball-Bunds. Der Sportartikelkonzern stärkt so seine Sponsoring-Philosophie. Der DFB erhält nach der schwachen Fußball-WM in Russland Planungssicherheit ? und hofft so seine Ausgangsposition bei der Vergabe der EM 2024 verbessert zu haben.

Quelle: ispo.com