Amputierte Schützin -- Keine Hände? Kein Problem!

10.10.2014

 

 

Die frühere Schützenkönigin Aishah Samad aus Singapur verlor durch eine bakterielle Infektion fast ihr Leben. Beide Arme und beide Beine mussten amputiert werden. Ihren Sport betreibt sie dennoch wieder.

Quelle: faz.net

 


Weitere Meldungen zum Thema Sportschießen, Sportler im Fokus