Leipzigs ehemalige Nationaltorhüterin Kramarczyk nun leitende Verbandspsychologin

12.05.2020

Beim HC Leipzig wurde Katja Kramarczyk noch unter ihrem Geburtsnamen Schülke zur unumstrittenen Nummer eins im Tor der deutschen Handballerinnen. Nun kehrt sie in verantwortungsvoller Position zum Deutschen Handballbund zurück.

Quelle: sportbuzzer.de

zum Artikel


Weitere Meldungen zum Thema Volleyball, Sportverbände / Personalien