Handball in der Coronakrise: Dem Bäcker geht das Mehl aus

25.03.2020

Die Handball-Bundesliga wird ihre Saison wohl abbrechen und beenden - das trifft insbesondere die kleinsten Klubs hart. Der finanzielle Druck ist enorm. "Es geht darum, ob es die Eulen im Herbst noch gibt", sagt Lisa Heßler vom Erstligisten Ludwigshafen. Ihr Kollege Wolfgang Strobel aus Balingen erklärt: "Dann geht es uns wie dem Bäcker, der kein Mehl mehr hat."

Quelle: sueddeutsche.de

zum Artikel


Weitere Meldungen zum Thema Handball, Handball / Bundesliga