Springreiter Vogel gewinnt erstmals ein Turnier der Grand-Slam-Serie

12.12.2023

 

 

Springreiter Richard Vogel hat zum ersten Mal in seiner Karriere ein Turnier der Grand-Slam-Serie gewonnen.

Auf United Touch sicherte sich der 26-Jährige im Stechen den Sieg im mit 1,1 Millionen Franken dotierten Großen Preis von Genf in der Schweiz vor dem Iren Mark McAuley auf Lady Amaro. Christian Kukuk und sein Pferd wurden Dritte.

Zur Grand Slam Serie gehören neben dem Turnier in Genf die Veranstaltungen in Aachen (Deutschland), Spruce Meadows (Kanada) sowie 's-Hertogenbosch (Niederlande). Wer drei dieser Turniere hintereinander gewinnt, dem winkt eine Sonderprämie in Höhe von einer Million Euro.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Springreiten, Springreiten / Weltcup