Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
Mit über 100.000 Einträgen und täglich aktualisierten Informationen ist SPORT-BRANCHENBUCH.de die größte Sport-Informationsplattform ihrer Art.

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Ringen
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

15.12.2017

Sportlerwahl des Jahres 2017 - Sport-Branchenbuch präsentiert die Favoriten

Laura Dahlmeier die große Favoritin bei den Damen, Alexander Zverev mit Außenseiterchancen bei den Herren.

Am Sonntag ist es wieder soweit. In Baden-Baden werden Deutschlands Sportler des Jahres 2017 (live im ZDZ ab 22.00 Uhr) gekürt. Wer sind die diesjährigen Favoriten?

Sportbranchenbuch gibt schon vorab anhand der sportlichen Erfolge einen Ausblick auf die diesjährigen Favoriten. Dazu wurden wieder über 2500 Resultate deutscher Sportler bei nationalen/ internationalen Meisterschaften sowie offiziellen internationalen Veranstaltungen in über 40 Sportarten erfasst und in einem gemeinsamen Ranking (TopAthlet.de) zusammengeführt.

Top-Favoritin ist die fünffache Weltmeisterin im Biathlon Laura Dahlmeier. Mit ihren Erfolgen bei der WM in Hochfilzen stellte sie sogar  die bisherigen Rekorde von Ole einar Björndalen und Magdalena Neuner in den Schatten. Laura Dahlmeier führt souverän die Gesamtrangliste von Topathlet an. Allenfalls Außenseiterchancen dürften die Bahnrad Welt- und Europameisterin im Kristina Vogel und Rodelweltmeisterin Tatjana Hüfner haben.

Richtig spannend wird es dieses Jahr bei den Herren zugehen. Kanu-Star Sebastian Brendel liefert sich mit den beiden nordischen Kombinierer Johannes Rydzek und Eric Frenzel ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Außenseiterchancen besitzen auch Deutschlands bester Tennisspieler, Alexander Zverev, die aktuelle Nr. 4 der Tennis-Weltrangliste, Formel1 Vize-Weltmeister Sebastian Vettel und Ironmansieger Patrick Lange.

 

Die aktuellen Top10 von TopAthlet (Gesamtrangliste Männer und Frauen - Stand 14.12.2017)

1 Laura Dahlmeier     Biathlon                               836,25

2 Kristina Vogel           Bahnrad                             650,00

3 Johannes Rydzek    Nordische Kombination      477,50

4 Sebastian Brendel  Kanu                                   467,50

5 Eric Frenzel               Nordische Kombination    456,75

6 Sebastian Vettel       Formel 1                            395,00

7 Andreas Wellinger  Skispringen                         381,25

8 Tatjana Hüfner         Rennrodeln                        357,62

9 Isabell Werth            Reitsport                            325,00

10 Nico Ihle                  Eisschnelllauf                    314,25

(Quelle: topathlet.de)

Quelle: sport-branchenbuch.de

05.12.2017

Skispringen - Historischer Aufwind

Die Wege von Richard Freitag und Andreas Wellinger nach den Weltcup-Springen im russischen Nischni Tagil am Wochenende haben sich nicht getrennt. Gemeinsam mit Andreas Eisenbichler reisten die deutschen Skispringer heim nach Oberstdorf. Im Sommer hat Freitag seinen Lebensmittelpunkt nach Bayern ins Allgäu verlegt. Mitten im Zentrum fand der gebürtige Sachse von der SG Nickelhütte Aue eine Wohnung, von der er zu Fuß zur Schanze am Schattenberg gehen kann.

Quelle: sueddeutsche.de

14.11.2017

Fahrradtest Möve Franklin Pro mit Cyfly-Antrieb - Mehr Kick dank 100-teiligem Ingenieurs-Trick

Beim Sprint dem Pulk aus Normalradlern davonziehen, ohne seinen Drahtesel alle paar Dutzend Kilometer an die Steckdose hängen zu müssen? Das dies auch mit purer Mechanik möglich ist, will ein Start-Up aus Thüringen zeigen. Möve Bikes hat in jahrelanger Tüftelarbeit eine Alternative zu herkömmlichen Fahrrad-Tretkurbeln entwickelt, die beim Antritt aus dem Stand eine deutlich bessere Kraftübertragung liefern soll.

Quelle: manager-magazin.de

16.08.2017

Teamleiter Social Media beim FC Bayern: Branded Content künftig noch mehr gefragt

Sport-Jobs im Sportbusiness sind gefragt, Jobs bei bekannten Sport-Unternehmen sind besonders begehrt. Und wenn dann noch der Fußball ins Spiel kommt, steigen die Begehrlichkeiten noch einmal. Zum Start der Fußball-Bundesliga-Saison 2017/18 stellt ISPO.com in einer neuen Serie Player vor, deren Sport-Jobs besonders spannend sind: beim FC Bayern, bei adidas, bei Facebook. Wie sind sie dahin gekommen, welche Skills bringen sie mit, was raten sie Einsteigern?

Quelle: ispo.com

25.05.2017

Springreiter Schmidt vor Derbysieger Twomey

Heiko Schmidt hat das wichtigste Springen am ersten Tag beim deutschen Derby in Hamburg gewonnen. Der 46-Jährige aus dem mecklenburgischen Werder war mit seinem Hengst Chap der schnellste fehlerfreie Reiter in der mit 10 000 Euro dotierten Prüfung.

Quelle: handelsblatt.com

17.03.2017

Achtungserfolg beim Weltcup

Lohn für stetig bessere Leistungen: Erstmals seit vielen Jahren wurden die deutschen Ringer zum Weltcup in Iran eingeladen. Beim bedeutendsten Mannschaftswettbewerb ihres Sports erringen die Deutschen sogar einen Sieg.

Quelle: faz.net