Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
 

Staub aufgewirbelt: Noch ist unklar, ob Stefan Luitz sein Weltcup-Sieg aberkannt wird.

09.12.2018

Bei seinem Riesenslalom-Sieg in Beaver Creek atmet Stefan Luitz aus einer Sauerstoffflasche. Das ist laut Reglement verboten - aber offenbar kein Dopingvergehen. Der Deutsche Skiverband gesteht Fehler ein. Man habe sich auf den Rat von Experten verlassen.

Quelle: sueddeutsche.de

zum Artikel


Weitere Meldungen zum Thema Ski Alpin, Ski Alpin / Weltcup