Bayerischer Landes-Sportverband ruft Mitglieder zur Impfung auf

25.11.2021

 

 

Angesichts der dramatischen Covid-Entwicklung in Bayern appellieren der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) und seine Bayerische Sportjugend (BSJ) an alle bayerischen Sportlerinnen und Sportler, sich impfen zu lassen. Der Bayerische Sportärzteverband (BSÄV) und die TU München als Wissenschaftspartner des BLSV unterstützen den Aufruf.

Aber nicht nur die Lage in den bayerischen Krankenhäusern und Intensivstationen ist sehr ernst. Die zunächst bis 15. Dezember beschlossene Verschärfung der Corona-Bestimmungen wird auch den Sport hart treffen. In Landkreisen oder kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 1.000 überschritten wird, gilt ein regionaler Hotspot-Lockdown. In diesen Fällen sind Sportveranstaltungen nicht mehr zulässig und Sportstätten sind zu schließen. Ansonsten gilt für den Sportbetrieb im Innen- und Außenbereich generell die 2Gplus-Regel. Diese gilt ab sofort auch für Zuschauer von Sportveranstaltungen, hinzu kommt eine maximale Zuschauerauslastung von 25 % der möglichen Gesamtplätze.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Sport allgemein, Corona und Sport