Struff verliert Finale in Stuttgart im Tie-Break

19.06.2023

 

 

Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat auch sein drittes Finale auf der ATP-Tour verloren. Er unterlag beim mit rund 800.000 Euro dotierten Rasenturnier in Stuttgart im Endspiel Frances Tiafoe aus den USA denkbar knapp mit 6:4, 6:7 (1:7), 6:7 (8:10).

Zuvor hatte Struff bereits 2021 in München das Finale verloren und war in diesem Jahr beim Masters in Madrid Carlos Alcara knapp unterlegen gewesen. verloren.

Trotzdem wird Warsteiner am Montag in der neuen ATP-Weltrangliste als Nummer 21 wieder die deutsche Nummer eins vor dem Hamburger Alexander Zverev (22.) sein. Bei einem Sieg gegen Tiafoe wäre er sogar als 19. erstmals in die Top 20 eingezoge

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Tennis, Tennis / ATP