DSV veröffentlicht Nominierungsliste für Olympia

14.05.2024

 

 

Nach Abschluss des nationalen Qualifikationszeitraums und den Abstimmungen in seinem Nominierungsausschuss hat der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) 24 Aktive aus dem Beckenschwimmen zur Nominierung für die Olympische Spiele in Paris vorschlagen.

Die Entscheidung über die Nominierungen der Aktiven trifft der Deutsche Olympische Sportbund  als zuständiges Nationales Olympisches Komitee Anfang Juni.

 

Die vorgeschlagenen Akiven im Überblick
 

Frauen

sabel Gose (SC Magdeburg), Anna Elendt (SG Frankfurt), Nina Holt (SG Mönchengladbach), Angelina Köhler (SG Neukölln Berlin), Nicole Maier (SG Gladbeck/Recklinghausen) Leonie Märtens (SC Magdeburg), Julia Mrozinski (ECW Eschborn), Laura Riedemann (SV Halle/Saale), Nele Schulze (SG Neukölln Berlin)

 

Männer

Luca Nik Armbruster (SG Neukölln Berlin), Ole Braunschweig (SG Neukölln Berlin), Cedric Büssing (SG Essen), Melvin Imoudu (Potsdamer SV), Oliver Klemet (SG Frankfurt), Lukas Märtens (SC Magdeburg), Lucas Matzerath (SG Frankfurt), Rafael Miroslaw (SG HT16 Hamburg), Sven Schwarz (Waspo 98 Hannover), Josha Salchow (SV Nikar Heidelberg), Artem Selin (SC Wiesbaden 1911), Timo Sorgius (SSG Leipzig), Marek Ulrich (SSG Leipzig), Peter Varjasi (TB Erlangen 1888), Florian Wellbrock (SC Magdeburg)

Quelle: dsv.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Schwimmen, Olympia