Dritte WM-Medaille für Gose, Silber für Wellbrock

19.02.2024

 

 

Die deutschen Beckenschwimmer*innen kehren mit sechs Medaillen von den Schwimmweltmeisterschaften in Doha (Katar) zurück.

Erfolgreichste Athletin war neben der neuen Weltmeisterin Angelina Köhler Europameisterin Isabel Gose, die insgesamt drei Medaillen gewann. Nach jeweils Bronze über 400 und 1500 m Freistil sicherte sich die 21-Jährige zum Abschluß Silber. über 800 m Freistil. In neuer persönlicher Bestzeit von 8:17,53 Minuten musste sie sich auf den letzten Metern noch der italienischen Doppel-Europameisterin und Olympiadritten Simona Quadarella ganz knapp geschlagen geben.

Einen versöhnlichen Abschluß gab es nach den Enttäuschungen im Freiwasserschwimmen und über die 800 Meter Freistil auch noch für Florian Wellbrock. Der Olympiasieger gewann am Sonntag Silber über 1500 m Freistil und sicherte sich damit die zehnte WM-Medaille in seiner Karriere.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Schwimmen, Weltmeisterschaft