Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
 

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: THW Kiel
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

17.05.2019

EHF-Cup: THW Kiel kämpft sich ins Finale

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber letztlich hat sich der THW Kiel ins Finale des EHF-Cups gekämpft. Der deutsche Handball-Rekordmeister schaltete am Freitagabend in eigener Halle den dänischen Club TTH Holstebro mit 32:26 (16:14) aus und greift nach seiner ersten internationalen Trophäe seit dem Champions-League-Triumph von 2012.

Quelle: ndr.de

16.05.2019

EHF-Cup: THW Kiel will es wie 1998 machen

Zum zweiten Mal nach 1998 hegt der THW Kiel den Traum vom "kleinen Triple". Neben der erhofften Meisterschaft und dem bereits gewonnenen DHB-Pokal soll der EHF-Cup in die Vereinsvitrine wandern. Freitag und Sonnabend steigt das Final Four um den nach der Champions League zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb - idealer Weise zu Hause.

Quelle: sportschau.de

03.01.2019

Manager Storm verlässt THW Kiel Richtung eSports

Der personelle Umbruch beim THW Kiel schreitet weiter voran: Geschäftsführer Thorsten Storm und der deutsche Handball-Rekordmeister gehen nach der Saison getrennte Wege. "Sein Vertrag läuft zum 30. Juni 2019 aus. Wir werden mit ihm in der Zeit danach weiter kooperieren, aber nicht auf der Ebene, wie es bislang gewesen ist", sagte Aufsichtsratschef Reinhard Ziegenbein NDR Info.

Quelle: sportschau.de

26.04.2018

Im Sommer 2019 - Ende einer Ära: Gislason hört in Kiel auf

Im nächsten Jahr endet beim THW Kiel eine Ära. Der Abschied von Trainer Alfred Gislason nach der Saison 2018/19 steht fest. Nachfolger der isländischen Erfolgscoaches soll der ehemalige Welthandballer und Kiel-Kapitän Filip Jicha werden. Das bestätigte Kiels Aufsichtsratsvorsitzender Reinhard Ziegenbein im Gespräch mit SPORT BILD.

Quelle: sportbild.de

13.03.2018

THW Kiel: Die fetten Jahre sind vorbei

Der einstige Branchenprimus ist nur noch einer unter vielen: Zum ersten Mal wird Handball-Rekordmeister THW Kiel in der kommenden Saison nicht in der Champions League spielen. Vielleicht verpassen die "Zebras" sogar den EHF-Cup und sind dann international gar nicht vertreten. Die Jahre der THW-Dominanz sind unwiederbringlich vorbei, die Machtverhältnisse in der Handball-Bundesliga haben sich zu Ungunsten der Kieler verschoben.

Quelle: sportschau.de