Ringerin Anna Schell bei der WM - "Es war das Turnier ihres Lebens"

19.09.2019

 

Verpasster Finaleinzug: Das ist im Sport meist ein bitterer Rückschlag kurz vor dem Ziel. Anna Schell aber darf bei der WM in Kasachstan nach dem Halbfinalaus jubeln - über den fünften deutschen Olympia-Startplatz.

Quelle: spiegel.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Ringen, Weltmeisterschaft