Auszeichnung: Domenika Mayer und Amanal Petros sind Läufer des Jahres

05.12.2023

 

 

/ Domenika Mayer und Amanal Petros sind die Läufer des Jahres 2023: . Gewählt wurden die beiden von der Online-Community laufen.de, unterstützt vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), und den innerhalb von German Road Races organisierten Laufveranstaltungen. Beide Läufer*lnnen glänzten u.a. beim diesjährigen Berlin-Marathon mit neuen Bestzeiten.

Amanal Petros (SCC Berlin) blieb mit 2:04:58 Stunden als erster deutscher Marathonläufer unter 2:05 Stunden über 42,195 Kilometer. Im User-Votum setzte es such deutlich gegen seine Marathon-Kollegen Richard Ringer) und Hendrik Pfeiffer (durch.

 Domenika Mayer lief in Berlin mit 2:23:47 Stunden die zweitschnellste Zeit einer deutschen Marathonläuferin überhaupt. Nur die deutsche Rekordhalterin Irina Mikitenko (2:19:19 h) war je schneller. „

Organisiert wurde der Festabend von German Road Races (GRR), dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), laufen.de und dem TV Refrath als örtlichem Organisator des Königsforst-Marathons, der im kommenden Jahr Jubiläum feiert und zum 50. Mal ausgetragen wird.

 

(lifePR.de)

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Leichtathletik, Auszeichnungen / Ehrungen