Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
 

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Fußball,
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

18.07.2018

Verbot mit Kalkül - Das perfide Spiel der DFL mit Martin Kind - Ein Kommentar

Die Ablehnung des Antrags von Martin Kind durch die Deutsche Fußball-Liga kam für viele überraschend oder steckt da doch seitens der DFL viel mehr dahinter ?

Derzeit begrenzt die 50+1-Regel den Einfluss externer Investoren bei einem Club. Sie sieht vor, dass die Stammvereine nach einer Ausgliederung der Profi-Abteilungen in eine Kapitalgesellschaft immer noch die Mehrheit der Stimmanteile besitzen müssen. Eine Ausnahmegenehmigung davon erteilt die DFL nur, wenn ein Unternehmen oder eine Privatperson einen Verein mehr als 20 Jahre ununterbrochen und in einem hohem Maße gefördert haben.

Dieses Maß war bei Dietmar Hopp und 1899 Hoffenheim gegeben. Bei Kind und Hannover 96 war dies nach DFL-Angaben jedoch nicht der Fall.

Unter traditionsbewussten Fußballfans in Deutschland gilt die 50+1 Regel als letzte Rettung vor englischen Verhältnissen. Ein Allheilmittel war die 50+1 Regel aber schon in den vergangenen Jahren wahrlich nicht. Vereine wie der Hamburger SV (Klaus Michael-Kühne) oder 1860 München (Hasan Ismaik) haben sich längst abhängig von einem Investor gemacht.

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hätte kein Problem damit, die 50+1 Regel zu kippen und die Bundesliga für Investoren zu öffnen. Bereits 2016 sagte er in einem Interview mit der "Bild am Sonntag“ "Ich bin total für die Abschaffung der 50+1-Regel"

Hannover 96 hat gegen diese Entscheidung der DFL bereits rechtliche Schritte angekündigt. Nahezu alle Experten gehen davon aus, dass die in Europas Top-Ligen einzigartige Investoren-Sperre in der aktuellen Form einer Klage nicht standhalten wird.

Warum sollte die DFL also ein solch unkalkulierbares Risiko eingehen, wo sie doch bereits in der Vergangenheit die 50+1 Regel mit einigen Sonderregelungen aufgeweicht hatte ?

Die Liga und allen voran Seifert wissen, soll die Bundesliga international auch künftig wettbewerbsfähig bleiben, dann müssen schnellst möglich neue Finanzierungsquellen erschlossen werden. Das haben die sportlichen Ergebnisse der letzten zwei Jahre national wie international mehr als deutlich gezeigt. Wäre da nur nicht die Furcht vor den eigenen Fans.

Da kommt nun der DFL der Antrag von Martin Kind, verbunden mit der Drohung einer zivilrechtlichen Überprüfung, doch wie gelegen.

Den Antrag ablehnen, endlich Klarheit bekommen, die Vereine für Investoren öffnen und in Martin Kind den bösen Buben für diese Entwicklung gegenüber den Fans gefunden zu haben - was kann der DFL Besseres passieren.

JuB

Quelle: sport-branchenbuch.de

12.07.2018

WM 2026 in den USA - Ahnungslos, wie es weitergehen soll

Die USA sollen gemeinsam mit Mexiko und Kanada die WM 2026 ausrichten, doch im US-Verband herrschen chaotische Zustände. Neun Monate dauert die Suche nach einem neuen Nationaltrainer bereits, doch die Verantwortlichen wollen sich weiter Zeit lassen. Der Fußball in den USA sucht sich gerade selbst, nachdem er sich vor vier Jahren angeblich gefunden hatte.

Quelle: sueddeutsche.de

10.07.2018

Das Fußballtraining der Profis - so feilen DFB-Elf und Co. an ihrer Ausdauer

Fitte Spieler, solche, die schnell sprinten und hoch springen – all das ist das Ergebnis vieler verschiedener Trainingsinhalte und spezieller Einheiten auf und neben dem Fußballplatz. Aber wie genau sieht denn das Lauftraining im Fußball aus? Wie schaffen es Spieler Ihre Ausdauer so zu trainieren, dass sie auch nach 90 Minuten noch sprinten können oder in der Verlängerung nicht mit Krämpfen vom Platz müssen?

Quelle: trainingsworld.com

09.07.2018

So regenerieren Sie richtig

Eine gute Regeneration kann Ihnen dabei helfen, einen entscheidenden Vorsprung in Ihrer Leistungsentwicklung zu sichern. Daher – wenden Sie der Zeit nach dem Training oder Wettkampf mehr Aufmerksamkeit zu: Regenerieren Sie richtig!

Quelle: trainingsworld.com

05.07.2018

Was das Aus der deutschen Nationalelf für den Werbemarkt bedeutet

So geknickt hat man Joachim Löw selten gesehen. Der Bundestrainer war nach dem WM-Aus der deutschen Nationalelf in der Vorrunde sichtlich angefasst. Was man Löw und auch seinen Spielern anmerkte: Ihnen fehlte die Strategie für das Verlieren. DFB-Sponsoren wie Mercedes-Benz und Rewe dagegen hatten eine Exit-Strategie bereits in der Schublade. Dennoch sind die Geldgeber des DFB schwer enttäuscht.

Quelle: horizont.net

29.06.2018

"Effizienteste Marketingplattform der Welt" kaum genutzt - Warum die WM 2018 weniger Kommerz bringt als sonst

Kasper Rorsted hat vorgebaut. "Ohne Zweifel" werde die WM in Russland als Verkaufsbühne weniger bringen als das vorige Turnier 2014 in Brasilien, sagte der Adidas-Chef im Mai, als er die jüngsten Geschäftszahlen präsentierte - so dämpfte er die Erwartungen rechtzeitig, bevor mit der deutschen Mannschaft Adidas' Topseller aus dem Turnier flog.

Quelle: manager-magazin.de

29.06.2018

Was das Vorrunden-Aus für ARD und ZDF bedeutet

Auch für ARD und ZDF und deren Vermarkter ist das frühe Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM eine schlechte Nachricht. Nach außen hin geben sich die ARD-Werbung Sales & Services und das ZDF-Werbefernsehen indes gelassen. Für die Kunden sei die WM "noch immer ein Fest". ich obsolet.

Quelle: horizont.net

29.06.2018

Nach dem frühen WM-Aus - Drei Marketing-Lehren aus dem Deutschland-Debakel

Trauer, Entsetzen, Schadenfreude, Spott, Gleichgültigkeit: In die kollektive deutsche Fan-Seele mischen sich nach dem frühen Aus des DFB-Teams bei der WM viele Gefühle. Wie es nun weitergeht, werden die nächsten Tag zeigen: Tritt Joachim Löw als Bundestrainer zurück? Findet in der Mannschaft ein Umbruch statt? Und wer beerbt Deutschland als Fußball-Weltmeister? Abseits dieser Fragen, die das rein Sportliche betreffen, bleiben nach der WM-Vorrunde unter dem Strich auch einige Erkenntnisse, die das Marketing betreffen.

Quelle: horizont.net