Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter
Mit über 100.000 Einträgen und täglich aktualisierten Informationen ist SPORT-BRANCHENBUCH.de die größte Sport-Informationsplattform ihrer Art.

Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Pressemitteilungen
Gefunden:
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

13.04.2018

Pins & mehr GmbH & Co. KG erweitert sein Team

Der bayrische Werbemittelprofi Pins & mehr expandiert seit 1994 kontinuierlich. Beim Hersteller und Händler von haptischen Werbemitteln wird auf die individuelle Kundenbetreuung und intensive Produkt-Beratung besonders viel Wert gelegt.

Ab sofort ist Lina Höfer mit der Leitung des Vertriebsteams betraut. Die Vertriebsmanagerin ist bereits seit sechs Jahren bei Pins & mehr tätig und fungiert künftig als Schnittstelle zwischen Vertrieb und Geschäftsführung. Auf Messen wird sie damit das Gesicht von Pins & mehr sein.

Zusätzliche Unterstützung erhält auch der Innendienst durch Nina Bosch, die von einem bekannten Werbemittelhändler zu Pins & mehr wechselt.

 

Quelle: sport-branchenbuch.de

07.02.2018

Pins & mehr - neuer Web-Auftritt

Ab sofort präsentieren sich die kreativen Werbemittelprofis von Pins & mehr mit einem neuen digitalen Gesicht.

Ein moderner Web-Auftritt gehört heutzutage zum umfangreichen Kundenservice. Im aktuellen Design und mit einer besonders übersichtlichen Navigationsstruktur leitet die neue Website ihre Besucher intuitiv zu den gewünschten Produkten und Informationen. Mehr Übersicht, mehr Service: mit ihrer neuen Website führt Pins & mehr die Internetbesucher jetzt noch schneller zum Ziel. Sowohl am Arbeitsplatz als auch unterwegs via Smartphone oder Tablet. “Unsere Website wird immer mehr genutzt, da dürfen unsere Kunden auch online den gewohnten Service von Pins & mehr erwarten.“ so der Geschäftsführer Stefan Pritschet, der seit 2013 das Unternehmen erfolgreich leitet.

Pins & mehr GmbH & Co. KG agiert seit 1994 als Profi in der Produktion und im Vertrieb von metallischen Werbemitteln. Qualität, Sicherheit und Kundenzufriedenheit ebnen dem bayrischen Unternehmen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

Quelle: sport-branchenbuch.de

13.12.2017

Speedway Veranstalter Gemeinschaft sucht Vermarktungsagentur

Auf ihrer Sitzung im November hat die Speedway Veranstalter Gemeinschaft, die Vereinigung der wichtigsten Speedwayveranstalter in Deutschland, einen weiteren Schritt zur Stärkung des Speedwaysports getan. Ziel war es, die sportlichen Formate für Fahrer und Fans, aber auch für Sponsoren und Medien deutlich zu profilieren.

 

Die gemeinsam mit der baeng gmbh erarbeitete Strategie sieht vor, die beiden Säulen des deutschen Speedwaysports: die wichtigsten Pokalveranstaltungen vereint in der „German Speedway Tour“ und den Mannschaftswettbewerb „Speedway Team Cup“ künftig gemeinsam zu vermarkten. Die German Speedway Tour (GST) mit ihren 19 geplanten Rennen von März bis Oktober 2018 und der Speedway Team Cup (STC) mit voraussichtlich 10 Rennen bieten nicht nur dem speedwaybegeisterten Publikum eine faszinierende Mischung aus Sport, Action und Entertainment sondern auch den Sponsoren eine neue spannende Kommunikationsplattform. Durch die Bündelung der Veranstaltungen in Serien bieten sich Vermarktungsaspekte, die weit über die Erreichbarkeit der Zuschauer vor Ort hinausgehen.

Darüber hinaus ist diese Motorsportart durch die Nähe zu den Aktiven gekennzeichnet. So wird der Zugang zum Fahrerlager für Sponsoren und geladene Gäste selbstverständlich sein, lassen sich die Techniker in der Box beim Schrauben an den Maschinen über die Schulter schauen und die Fahrer sind ansprechbar für Fragen.

Für die Vermarktung dieser beiden Serien sucht die Speedway Veranstalter Gemeinschaft (SVG) mit Unterstützung der baeng gmbh eine motorsportaffine Agentur, die neben der Vermarktung auch an einer gemeinsamen Weiterentwicklung der Serien interessiert ist.

Kontakt:

baeng gmbh Dr. Jens Uwe Babin Hilgendorfweg 6 22587 Hamburg 040 - 88 30 28 40 www.baeng-sports.de jens.babin@baeng-sports.de

Speedway Veranstalter Gemeinschaft Gunnar Mörke Gunnar.Moerke@hamburg.de 040/27142823

29.01.2016

Internationale Deutsche Einzelmeisterschaften 2016 im Judo für Sehgeschädigte

Der Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar (OSP MRN) ist in der kommenden Woche Gastgeber der Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften 2016 im Judo für Sehgeschädigte. Die Meisterschaften werden in Heidelberg unter der Schirmherrschaft des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) in Kooperation mit dem Deutschen Judo-Bund (DJB) ausgetragen.

Insgesamt werden bei den Deutschen Meisterschaften circa 80 Athleten ihr Können unter Beweis stellen. Für das Publikum heißt dies, dass in der Halle mächtig etwas los ist: die Kämpfe werden zeitgleich auf zwei Matten durchgeführt. Für den Laien ist der Unterschied zwischen sehenden und sehgeschädigten Judokas kaum ersichtlich. Einziger Unterschied ist der Beginn des Kampfes, der direkt aus dem Griff heraus beginnt. Zudem erhalten die Athleten weniger bzw. keine Strafen für das Herauslaufen.

Die Lokalmatadoren gehen mit ganz unterschiedlichen Zielen an den Start. Carmen Bruckmann, Cheftrainerin Judo im DBS und Heimtrainerin des 1. Mannheimer JC, fasst die Ziele für ihre Schützlinge wie folgt zusammen: „Für Nikolai Kornhaß ist es wichtig, dass er gegen Athleten, die ihm auch in Rio begegnen könnten, verschiedene Dinge ausprobiert. Hier geht es weniger um die Medaille, als um einen guten Test.“ Für Oliver Upmann sieht Bruckmann die Chance, „dass er sich als Nachrücker für Rio einfach stark präsentieren kann, um einen Eindruck zu hinterlassen.

Für den paralympischen Bronzemedaillengewinner von London 2012, Matthias Krieger, ist es am wichtigsten Spaß zu haben „und diesen hat er immer, wenn er gewinnt!“, lacht Cheftrainerin Buckmann und nimmt im nächsten Atemzug den Druck von Marc Milano und Juniorin Luise Dieter, welche einfach nur Erfahrungen sammeln sollen.

Für die Sportbegeisterten in der Metropolregion, ist der Faschingssamstag eine gute Gelegenheit die olympische und paralympische Vorfreude, mit spannenden Wettkämpfen von 11.00 bis 17.00 Uhr im OSP MRN im Neuenheimer Feld 710, zu spüren und zu erleben. Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Zuschauer, welche die Athleten aus der Region zu Bestleistungen antreiben.

ZEITPLAN Internationale Deutsche Einzelmeisterschaften Judo

Wiegen: Freitag, 05.Februar 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Nachwiegen: Samstag, 06. Februar 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Kampfbeginn: 11:00 Uhr

Siegerehrung: ca. 17:00 Uhr

Quelle: sport-branchenbuch.de

05.09.2014

Marcel Gurk fährt zur Freestyle-WM nach Brasilien

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihren Brasilien-Trip bereits gekrönt, nun wird sich auch United Freestyler Marcel Gurk im November auf den Weg nach Brasilien machen, um Deutschland beim Weltfinale von Red Bull Street Style (13.-15. November 2014 in Salvador, Brasilien) zu vertreten. Am vergangenen Sonntag hatte er als einer der jüngsten Teilnehmer mit 17 Jahren das Deutschlandfinale in der Abenteuerhalle Kalk in Köln gewonnen.

Quelle: sport-branchenbuch.de

22.08.2014

FC Bayern und DHL mit neuer Partnerschaft

Ab sofort ist DHL offizieller Platin Sponsor sowie der neue internationale Partner für Logistik - und E-Commerce-Komplettlösungen des FC Bayern München. Die am Freitag in der München der Allianz Arena bekannt gegebene Vereinbarung läuft über sechs Jahre bis 2020.

Quelle: fcbayern.de

22.10.2013

Die Europäische Sponsoring-Börse wird strategischer Partner beim Advant Planning Sponsoringklima-Index

Advant Planning, die erste datengestützte Planningberatung im Sponsoring, geht im Rahmen ihres entwickelten Sponsoringklima-Index eine strategische Partnerschaftmit der Europäischen Sponsoring-Börse (ESB) ein. „Der Advant Planning Sponsoringklima-Index gibt im vierteljährlichen Rhythmus Auskunft über die Stimmungslage der Top-Sponsoren in der DACH-Region.

Quelle: esb-online.com

31.12.2011

"Sport und Show"

Am Freitag, den 6. Januar 2012, um 18.30 Uhr, findet in der Lilli Henoch Sporthalle am Winterfeldtplatz, Pallasstraße 15, 10781 Berlin-Schöneberg, die große „Sport und Show“ zum 122. Geburtstag des Olympischen Sportclubs Berlin statt.

Quelle: sport-branchenbuch.de

06.07.2011

Trampolin World-Cup 2011 - Die Weltelite trifft sich in Salzgitter

Nach den gelungenen Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren, hat der internationale Weltverband FIG dem Niedersächsischen Turner-Bund erneut die Ausrichtung einer World-Cup Veranstaltung in Salzgitter übertragen. So findet der World-Cup am 02. und 03.September 2011 bereits zum insgesamt vierten Mal in der Trampolinhochburg statt.

Quelle: http://www.sport-branchenbuch.de/sbb_userdata/pdf/PM_06_07_2011.pdf

08.06.2010

INTERSPORT- Händler investieren weiter in vorhandene Flächen und neue Standorte

Die Mitglieder des Heilbronner Einkaufs- und Marketingverbunds INTERSPORT haben auch im Frühjahr 2010 keine Investitions-Bremsen gezogen. In einer intensiven Standortentwicklung und qualitativen Expansion sehen die in Heilbronn organisierten Sportfachhändler die besten Chancen, sich trotz hartem Wettbewerb im System-Verbund weiter zu entwickeln und positiv in die Zukunft zu blicken.

Quelle: lifepr.de

19.04.2010

Fitnessbewegung kann Krankenkassen um bis zu 16 Milliarden Euro jährlich entlasten

Fitnesstraining löst Fußball als Volkssport Nummer 1 ab: Erstmalig liegt die Zahl der Trainierenden mit 7,07 Millionen über der Mitgliederzahl in Fußballvereinen (6,68 Millionen). Dass Deutschlands Bürger fitter werden, hat auch einen volkswirtschaftlichen Nutzen: Gerätegestütztes Kraft- und Cardio-Training entlastet die Krankenkassen jährlich um 1,6 Milliarden Euro.

Quelle: lifepr.de

12.04.2010

HansePferd: Die Welt des Pferdesports unter einem Dach 467 Aussteller aus 16 Nationen / Stars und Top-Trainer / Weltrekordversuch der Hufschmiede / Gottesdienst mit Pferden

Drei Tage lang ist das Gelände der Hamburg Messe Treffpunkt der Pferdesportszene. Zur HansePferd Hamburg vom 16. bis 18. April werden 467 Aussteller aus 16 Nationen erwartet. Damit nicht genug: Hinzu kommen ein spannendes Programm mit Live-Demonstrationen, Shows und Fachvorträgen mit international renommierten Top-Trainern sowie rund 300 Pferden und Ponys aus mehr als 35 Rassen.

Quelle: lifepr.de

07.04.2010

iXS Dirt Masters: Europas größtes Freeride-Festival findet vom 21. bis 24. Mai statt

30.000 Zuschauer verfolgen gebannt die spektakuläre Gravity-Action. 1.400 Starter aus 20 Nationen zeigen was sie drauf haben. Keine Frage, das iXS Dirt Masters vom 21. bis 24. Mai im Bikepark Winterberg ist Europas größtes Freeride Festival. Die neue, technisch anspruchsvolle Variante des Mountainbikens, ist auf dem besten Weg, den klassischen Bikesportarten den Rang abzulaufen.

Quelle: lifepr.de

11.03.2010

Nürburgring bringt Regierung in Bedrängnis

Für den Bund der Steuerzahler sind die deutschen Formel-1-Strecken Gold wert – kaum etwas eignet sich besser für Empörung als Hockenheim- und Nürburgring. Von „Taschenspielertricks“ und „Volksverdummung“ ist in Pressemitteilungen die Rede, von geschönten Zahlen und dubiosen Finanzierungsmethoden.

Quelle: handelsblatt.com

18.09.2009

Deutschlands ungewöhnlichste Meisterschaft feiert runden Geburtstag!

Nervosität ist erlaubt, aber eine ruhige Hand ist unabdingbar. Gefragt sind Erfahrung, Fingerspitzengefühl und Schnelligkeit. Profis sind sie alle, doch die Teilnahme am Finale ist etwas ganz Besonderes: Am 25. und 26. September 2009 wetteifern die 60 besten Staplerfahrer Deutschlands auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg zum fünften Mal um den Titel "Deutscher Meister im Staplerfahren".

Quelle: lifepr.de

02.09.2009

Feuerwerk der Turnkunst - "Body Talk" Tournee 2010

Die „Body Talk“ Tournee 2010 gastiert zwischen dem 28.12. 2009 und dem 24.01.2010 mit 30 Vorstellungen in 20 Städten und neun Bundesländern. Es ist mittlerweile die 23. Auflage Europas erfolgreichster und beliebtester Turnshow. Die Gemeinde der Dauerbesucher, Fans und Bewunderer ist in dieser Zeit kontinuierlich größer geworden. Insgesamt pilgern mittlerweile jährlich rund 140.000 Besucher in die zumeist restlos ausverkauften Hallen.

Quelle: sport-branchenbuch.de

20.08.2009

Fabian Hambüchen gegen den Rest der Welt - Deutsches Turn-As im Oktober erstmals in Hannover

Am 25. Oktober 2009 wird ab 13.15 Uhr das deutsche Turn-As Fabian
Hambüchen (Wetzlar) im Rahmen der Champions Trophy 2009 in
der AWD-hall Hannover gegen die sieben besten Turner der Welt
antreten. Nachdem Fabian Hambüchen bereits den ersten von vier
Wettkämpfen in Frankfurt in einem an Spannung kaum zu überbietenden
Turndrama hauchdünn für sich entscheiden konnte, ist der
Wetzleraner zum diesjährigen Top-Favoriten avanciert.

Quelle: sport-branchenbuch.de

18.08.2009

ALBERTO Golf zeigt den neuen Green-Code

Das Label ALBERTO Golf hat sich bestens etabliert - Golfer kennen die funktionellen und expressiv modischen Golfpants und Shirts aus Mönchengladbach. Die Golfwear überzeugt mit ausgefallenen Designs, perfekten Schnitten und neuen Funktionen anspruchsvolle Sportler, die auch auf dem Green modisch auf- und abschlagen wollen.

Quelle: lifepr.de

14.08.2009

Trampolin World-Cup Salzgitter 2009 - Komplette Weltelite am Start

Beim Trampolin World-Cup am 11. und 12. September in Salzgitter wird die komplette Weltelite am Start sein. Salzgitters Oberbürgermeister und Schirmherr des World-Cups, Frank Klingebiel, freute sich anlässlich der Pressekonferenz am 12.08. vor allem darüber, „ dass Salzgitter mit dem Trampolin World-Cup unter Beweis stellt, nicht nur Trampolinhochburg zu sein, sondern im Sport- und Freizeitbereich vor allem für Familien bundesweit in der 1.Liga zu spielen.“

Quelle: sport-branchenbuch.de

13.08.2009

Marcel Schäfer: Deutscher Meister beim IST

ach seinem Wechsel von 1860 München zum VfL Wolfsburg spielte er sich auf Anhieb in die erste Elf und wurde am Ende sogar Deutscher Fußballmeister. Mit uns sprach Marcel Schäfer (25) über seine IST-Weiterbildung "Sportmanagement", den Erfolg des letzten Jahres, die Ziele für die kommenden Saison und über die Wichtigkeit, sowohl auf dem Rasen als auch neben dem Platz ständig dazuzulernen.

Quelle: lifepr.de

03.08.2009

Programm für IMS.International Mountain Summit steht

Vom 3. bis 8. November 2009 treffen sich in Südtirol die weltweit besten Bergsteiger zu einem einzigartigen Gipfeltreffen – dem IMS International Mountain Summit – dem ersten internationalen Kongress zum Thema Alpinismus, Sport & Outdoor! Auf dem Programm stehen neben IMS-Talk und IMS-Kongress auch die IMS-Expo mit einer Messe zum Thema Berg, Sport & Outdoor.

Quelle: esb-online.com