Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

gewählte Suchbegriffe: Reisen
Zu Ihrer Suchanfrage wurden mehr als die 50 angezeigten Ergebnisse gefunden.
Diese Suche verfeinern/verändern.

Suchergebnisse Sportinformationen, Sportberichte, Sportnews

30.11.2020

Wintersport - "Es lief zu gut"

In Seefeld wurde mitten im Lockdown die erste Loipe eröffnet, mit Abstandsregeln, Tickets und Sicherheitspersonal. Nach drei Tagen musste sie wieder geschlossen werden - wegen des Schutzkonzepts.

Quelle: sueddeutsche.de

12.11.2020

Dann eben auf den Berg

Für den Alpentourismus lief die Corona-Sommersaison besser als erwartet. Doch nun stehen die Wintermonate an - und damit neue Probleme.

Quelle: sueddeutsche.de

11.11.2020

DFB-Kinderfußball - Revolution auf Raten

Der DFB möchte den Kinderfußball umgestalten: Kleine Teams, Turniere ohne Torwart. Aber: Der DFB kann nicht befehlen, sondern den Hunderten von Fußballkreisen nur Empfehlungen aussprechen. Und genau dort sitzen viele Gegner dieser Umgestaltung.

Quelle: sportschau.de

10.11.2020

Österreich verbietet Après-Ski

Die meisten Skifahrer haben es schon geahnt, nun haben wir Gewissheit: Im Winter 2020/21 wird es in Österreich kein Après-Ski in gewohnten Form geben, dies gab die Regierung nun offiziell bekannt.

Quelle: skimagazin.de

09.11.2020

Fernwanderungen - "Die Berge relativieren alles"

Fernwanderweg statt Fernreise: Wandern boomt, gerade in Corona-Zeiten. Bloggerin Romy Robst hat die Leidenschaft für lange Strecken schon vor Jahren gepackt. Ein Gespräch über Anfängerfehler, besondere Wege und das entscheidende Kilo zu viel.

Quelle: sueddeutsche.de

06.10.2020

Natur erleben: Das sind die schönsten Wanderungen im Herbst

In Zeiten von Corona lautet die Devise: Nur nicht weit weg verreisen. Die Jahreszeit eignet sich bestens für einen Aktivurlaub im eigenen Land. Die Anreise zu den Mittelgebirgen ist kurz, und bei goldenem Oktoberwetter macht das Draußensein besonders viel Spaß. Tipps für sieben Wanderungen.

Quelle: stern.de

09.09.2020

Portugal: Spot Guide Sagres

Der Südwesten Portugals, die Algarve, ist touristisch stark erschlossen und gilt nicht gerade als Traum aller Individualreisenden. In der Region um Sagres schlägt der unablässig wehende Nordwind die Sonnenanbeter in die Flucht – hier gibt’s noch Platz, Beschaulichkeit und höchst interessante Windsurfspots.

Quelle: surf-magazin.de

24.08.2020

Familienglück am Berg - 10 Tipps für eine Hüttentour mit Kindern

Die erste Hüttentour mit Kind! Was beim Nachwuchs die Begeisterung für Bergabenteuer wecken soll, ruft bei den Eltern oft Fragen auf den Plan. Was braucht man und worauf ist bei der Tourenplanung zu achten? Natalie Dickmann hat Erfahrung – und 10 Tipps, wie eine Übernachtungs-Tour mit Kindern zum Erfolg für die ganze Familie wird.

Quelle: bergzeit.de

13.07.2020

Eissportarten

 

Eissportarten erfreuen sich in Deutschland in der kalten Jahreszeit großer Beliebtheit. Sie bieten eine interessante Abwechslung zu Sportarten, die im Sommer durchgeführt werden. Für einige Sportler steht dabei der Trainingseffekt während der Wintermonate im Mittelpunkt, andere erfreuen sich in Vereinen und Clubs an der Gesellschaft der anderen Menschen.

 

Was sind Eissportarten?

Der Begriff Eissportarten wird oft sehr unterschiedlich ausgelegt. Puristen verstehen darunter lediglich alle Sportarten, die mit Schlittschuhen auf Eis ausgeübt werden. Dazu gehören vor allem Sportarten wie Eisschnelllaufen, Eiskunstlaufen und Eishockey. Viele zählen das „normale“ Eislaufen ebenfalls als Hobby-Sportart dazu, weil es sich dabei auch um eine Art von Ausdauersport handelt.

Häufig wird der Begriff aber auch im Zusammenhang mit Sportarten wie Curling, Eisstockschießen, Eisklettern, Bobfahren, Rodeln und Skeleton sowie Eisspeedway in Verbindung gebracht

Begrenzt man das Thema auf die klassischen Sportarten, die mit Schlittschuhen ausgeführt werden können, stellen sich dabei in der Regel drei Fragen:

• Wo ist die richtige Ausrüstung für die Ausübung der Sportarten erhältlich?

• Wo können die entsprechenden Sportarten ausgeführt werden?

• Gibt es Vereine, bei denen der Sport in Gesellschaft anderer ausgeübt werden kann?

 

Wo ist die richtige Ausrüstung für die Ausübung der Sportarten erhältlich?

Das wichtigste Utensil bei Eissportarten sind die Schlittschuhe. Grundsätzlich gibt es diese im Sportfachhandel, in Online-Shops und manchmal auch bei Discountern zu kaufen. Hier sollten auf keinen Fall irgendwelche Kompromisse bei der Qualität der Schuhe gemacht werden. Eine gute Auswahl von qualitativ hochwertigen Schlittschuhen zu fairen Preisen bietet beispielsweise die Firma IW Sports. Hier ist ein attraktives Sortiment an Schlittschuhen und entsprechendem Zubehör für Eislauf, Eiskunstlauf und Eishockey für Damen, Herren und Kinder erhältlich.

Je nach Sportart wird zusätzliche Ausstattung benötigt. In allen Fällen gehören dazu gute Handschuhe, die vor Verletzungen schützen und eine Tasche, mit der die Ausrüstung inklusive der Schlittschuhe gut transportiert werden können.

 

Wo können die entsprechenden Sportarten ausgeführt werden?

Für die Ausübung der Schlittschuh-Sportarten gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten:

• Eishallen

• Künstliche Eisflächen im Freien

• Zugefrorene Wasserflächen auf Seen und Teichen

Die Eishallen bieten den besten Schutz vor der Witterung und haben in den meisten Fällen von September bis März geöffnet. Manche Anbieter wie beispielsweise die Willinger Eissporthalle haben mittlerweile sogar das ganze Jahr geöffnet, sodass Eissport-Begeisterte auch im Sommer ihrer Leidenschaft nachgehen können.

Bei den künstlichen Eisflächen im Freien handelt es sich oftmals um die Eisflächen regionaler Eishockeyclubs, die zu bestimmten Zeiten auch für das Publikumseislaufen geöffnet werden. Größere Städte leisten sich aber auch eigene Flächen für die Öffentlichkeit. Im Nachbarland Österreich kann in den Wintermonaten am Wiener Rathausplatz auf einer Eisfläche von über 9.000 Quadratmetern mitten in der Stadt auf der Bahn gekurvt werden. In der Regel wird für diese Eisflächen Eintritt verlangt, da diese regelmäßig betreut und bewirtschaftet werden müssen.

In Zeiten des Klimawandels passiert es immer seltener, dass offene Gewässer zufrieren. Ist das doch einmal der Fall, füllen sich die Flächen schnell mit Eissportbegeisterten, die den Ausflug in die freie Natur dann in vollen Zügen genießen. Dabei sollte jedoch großer Wert auf die Sicherheit gelegt und darauf geachtet werden, dass die Eisdecke stark genug ist, um darauf zu fahren. Vor allem unter Brücken ist hier höchste Vorsicht geboten, da an diesen Stellen die Temperaturen oftmals ein wenig wärmer sind.

 

Gibt es Vereine, bei denen der Sport in Gesellschaft anderer ausgeübt werden kann?

Deutschland ist ein Land der Vereine. Im Jahr 2019 wurden hierzulande insgesamt 88.348 Sportvereine gezählt. Darunter gibt es selbstverständlich auch zahlreiche Clubs und Organisationen, die sich primär den Eissportarten widmen und bei denen man Mitglied werden kann, um seine Lieblingssportart gemeinsam mit anderen Menschen ausüben zu können.

Dabei ist bei den meisten Vereinen eine jährliche Mitgliedsgebühr zu entrichten, die allerdings auch mit unterschiedlichen Leistungen verbunden ist. So lässt sich am Ende dadurch sogar eventuell noch Geld sparen, wenn dem Verein in einer Halle oder auf einer Naturbahn freie Eiszeiten zur Verfügung stehen und so das Eintrittsgeld oder die Saisonkarte eingespart werden können.

 

Quelle: sport-branchenbuch.de

29.06.2020

Myanmar – Wandern im Land der tausend Tempel

Das geheimnisvolle Myanmar lockt immer mehr Reisende. Zu entdecken gibt es einiges: Zwischen den Eisriesen des Himalayas im Norden und einer tropischen Inselwelt im Süden beeindruckt das südostasiatische Land mit einer Vielfalt an Landschaften und Volksgruppen. Gerald Valentin hat seine Wanderschuhe geschnürt und sich auf den Weg zu Pagoden und anderen magischen Orten gemacht.

Quelle: bergwelten.com

14.08.2019

Kachelzählen war gestern: Effektives Wettkampftraining für Schwimmer

Effektives Wettkampftraining für Schwimmer: Die meisten Schwimmer und Schwimmtrainer glauben, dass die Anzahl der im Schwimmbecken verbrachten Stunden der Hauptgrund für Schwimmerfolge sei. Strecken von 6–10 km am Tag sind nicht unüblich in den Kreisen der Eliteschwimmer. Ist das wirklich der Schlüssel zum Erfolg oder gibt es Alternativen, die sogar zu besseren Ergebnissen führen?

Quelle: trainingsworld.com